Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Stick Player
18.09.2016, 23:10,
#1
Neuer Stick Player
Hallo zusammen,

ich bin vor ein paar Wochen auf den Chapman Stick in Form von einigen youtube-Videos gestossen und mich hat dieses eigenwillige Instrument sofort fasziniert und in seinen Bann gezogen... Ich komme eigentlich aus dem Klavier-/Keyboard Bereich und konnte mir bis vor kurzem gar nicht vorstellen, Gitarre oder ein vergleichbares Saiten-Instrument zu lernen bzw. zu spielen. Nicht aus mangelnder Sympathie für diese Art des musikalischen Ausdrucks, sondern deshalb, weil mir die Art des getrennten Greifen und Zupfens immer fremd war.

Doch das Stick-Prinzip des Tapping mit beiden Händen hat mich irgendwie interessiert, weil die Bewegung der Finger im Prinzip ähnlich sind wie beim Keyboard-Spielen, auch wenn eine Saite natürlich etwas anderes ist als eine Taste und dabei noch andere Möglichkeiten der Interaktion ins Spiel kommen.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich fasste den Entschluss, es mit dem Stick zu versuchen.

Als ob es so hätte sein sollen, fand ich in der Bucht sofort einen schönen gebrauchten 10-saitigen Stick aus Tarrara Holz mit verstellbarer Bridge und PASV-4 Tonabnehmer.

Ich kaufte mir noch einen kleinen Übungs-Amp und nun übe ich damit schon eine ganze Weile und es gibt natürlich jede Menge Spass, Fragen, aber auch einige Probleme. Ein Problem mit dem Stick ist halt leider, dass man nicht so einfach Unterricht nehmen kann wie bei der Gitarre, dazu ist das Instrument einfach zu wenig verbreitet.

Deshalb würde es mich freuen, wenn hier jemand, der mehr Erfahrung hat als ich, mir ein paar Tipps geben könnte.

Viele Grüße
Achim
Antworten
19.09.2016, 21:23,
#2
RE: Neuer Stick Player
Hallo Achim,

willkommen im Forum und Gratulation zum Stickerwerb! Bestimmt ein sehr schönes Instrument.
Tatsächlich ist es so, dass Du hier in Deutschland nicht an jeder Straßenecke einen Sticklehrer findest. Aber Du kannst ja mal schreiben, wo Du wohnst. Vielleicht ist jemand in Deiner Nähe, mit dem Du Dich mal treffen kannst.
Ansonsten gibt es ja inzwischen den Segen des Internets. Als ich 1997 anfing, gab es außer 2-3 VHS-Kassetten keine Möglichkeit, an Unterricht zu kommen. Inzwischen findest Du auf YouTube Hunderte von Videos, durch die Du wertvolle Tipps bekommen kannst. Auch die Lehr-DVDs von Greg Howard, Steve Adelson und Bob Culbertson sind eine echte Bereicherung. Ich hätte mir viel Rumprobiererei sparen können, wenn ich die Sachen von Anfang an gehabt hätte.

Bis vor ein paar Jahren habe ich noch regelmäßig Stick Seminare veranstaltet. Da gab es auch immer eine Überdosis an Informationen von erfahrenen Stick-Spielern wie den drei oben genannten, aber auch von Jim Lampi, Ron Baggerman, André Pelat und Mathias Sorof.

Es reizt mich sehr, mal wieder ein Seminar auf die Beine zu stellen. Zuletzt hatte ich aber eher zurückgehende Anmeldezahlen. Aber vielleicht sieht es heute ja wieder anders aus, mal sehen.

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim Üben,
Karsten
Antworten
19.09.2016, 23:19,
#3
RE: Neuer Stick Player
Hallo Karsten,

vielen Dank für Deine Antwort...!

Ich habe eine DVD von Greg Howard, ebenso habe ich einige Videos von Bob Culbertson gesehen. Das ist alles gar nicht schlecht, allerdings konnten die mir bisher auch nicht alle Anfängerfragen beantworten.
Die Schwierigkeiten fangen bei mir schon teilweise mit der richtigen Handhaltung an.
Ich wohne in Tübingen, Baden-Württemberg. Wenn Du tatsächlich ein Stick-Seminar veranstalten solltest, würde mich das wirklich interessieren, wenn es nicht zu weit weg ist...

Viele Grüße
Achim
Antworten
24.09.2016, 22:22,
#4
RE: Neuer Stick Player
Hi Achim,

...willkommen im Forum, und Gratulation zu Deinem Entscheid den Chapman Stick zu spielen...

...so ein Forum wie dieses wäre eigentlich prädestiniert dazu Anfänger und auch andere Fragen zu behandeln, also einfach die anfallenden Probleme posten, und irgendwer wird sich angesprochen fühlen...

...Seminare kann ich übrigens allerwärmstens empfehlen, ich selbst erinnere mich mit besten Gefühlen an meine zwei Seminare mit Steve Adelson von Karsten organisiert, die Anlässe haben für mich wirklich einige Türen geöffnet, was man von den Videos so nicht sagen kann, die antworten nämlich nicht auf Fragen ;-)
...


(19.09.2016, 21:23)Karsten schrieb: ....Tatsächlich ist es so, dass Du hier in Deutschland nicht an jeder Straßenecke einen Sticklehrer findest.....

...leider nicht nur in Deutschland, weltweit IMHO...
Antworten
26.09.2016, 21:29,
#5
Sad  RE: Neuer Stick Player
Hi Balt-A-Sar,

danke für deine Antwort und, ja, mir ist klar, dass ich mich für ein recht "exotisches" Instrument entschieden habe. Die Videos, da bin ich ganz deiner Meinung, können Fragen nicht wirklich beantworten...

Also, wenn es mal zu einem Seminar kommen sollte, das nicht zu weit von meinem Wohnort entfernt liegt, wäre ich glaub ich dabei...

Gruß
Achim


(24.09.2016, 22:22)Balt-A-Sar schrieb: Hi Achim,

...willkommen im Forum, und Gratulation zu Deinem Entscheid den Chapman Stick zu spielen...

...so ein Forum wie dieses wäre eigentlich prädestiniert dazu Anfänger und auch andere Fragen zu behandeln, also einfach die anfallenden Probleme posten, und irgendwer wird sich angesprochen fühlen...

...Seminare kann ich übrigens allerwärmstens empfehlen, ich selbst erinnere mich mit besten Gefühlen an meine zwei Seminare mit Steve Adelson von Karsten organisiert, die Anlässe haben für mich wirklich einige Türen geöffnet, was man von den Videos so nicht sagen kann, die antworten nämlich nicht auf Fragen ;-)
...


(19.09.2016, 21:23)Karsten schrieb: ....Tatsächlich ist es so, dass Du hier in Deutschland nicht an jeder Straßenecke einen Sticklehrer findest.....

...leider nicht nur in Deutschland, weltweit IMHO...
Antworten
26.09.2016, 21:44,
#6
RE: Neuer Stick Player
(26.09.2016, 21:29)Achim schrieb: ...dass ich mich für ein recht "exotisches" Instrument entschieden habe...


....hast Du nicht, exotisches Instrument ist falsch IMHO...

...Tapping wurde auf E-Gitarren entwickelt (grösstenteils zumindest) und ist in keiner
Weise irgendwie exotisch, sondern eine überfällige Weiterentwicklung der Spieltechnik
der Gitarre. Emmett Chapman war ursprünglich Gitarrist und hat mit der Entwicklung
seines Sticks das optimale Werkzeug für ebendiese Technik geliefert. Kurios ist höchstens
dass das Derivat eines Zupfinstruments, der Chapman Stick, kein Zupfinstrument mehr ist....

...ganz viel Spass und Erfolg mit Deiner Entscheidung, ich selbst habe es nie bereut ein
Chapman Stick Spieler zu sein, trotz allen Widerständen...
Antworten
29.09.2016, 23:27,
#7
RE: Neuer Stick Player
(26.09.2016, 21:44)Balt-A-Sar schrieb: ....hast Du nicht, exotisches Instrument ist falsch IMHO...

...Tapping wurde auf E-Gitarren entwickelt (grösstenteils zumindest) und ist in keiner
Weise irgendwie exotisch, sondern eine überfällige Weiterentwicklung der Spieltechnik
der Gitarre. Emmett Chapman war ursprünglich Gitarrist und hat mit der Entwicklung
seines Sticks das optimale Werkzeug für ebendiese Technik geliefert. Kurios ist höchstens
dass das Derivat eines Zupfinstruments, der Chapman Stick, kein Zupfinstrument mehr ist....

Hallo Balt-A-Sar,

mit "exotisch" meinte ich eigentlich nicht so sehr den Stick an sich oder die Spieltechnik, sondern dass das Instrument an sich ziemlich unbekannt ist und man deshalb kaum einen Lehrer dafür finden dürfte, der in der Nähe wohnt und mit dem man sich regelmässig treffen kann...
Gitarrenlehrer gibt es dagegen wie Sand am Meer, aber wenn ich einem Gitarrenlehrer meinen Stick zeigen würde, dürfte er wahrscheinlich nur den Kopf schütteln...

Viele Grüße
Achim
Antworten
30.09.2016, 21:50,
#8
RE: Neuer Stick Player
(29.09.2016, 23:27)Achim schrieb: ...Gitarrenlehrer gibt es dagegen wie Sand am Meer, aber wenn ich einem Gitarrenlehrer meinen Stick zeigen würde, dürfte er wahrscheinlich nur den Kopf schütteln...


...wo Du recht hast, hast Du recht, Gitarrenlehrer hats genug für die vielen vielen Schüler...
...Stick-SchülerInnen hat es weniger...

...den Kopf schütteln, na ja, soll der halt...

...übrigens wäre ein Klavierlehrer oder eine Organistin oder sonst ein(e) Musiker/-in auch
hilfreich, die Person müsste nur das Kopfschütteln bleiben lassen...Du weisst schon was ich meine...

lieber Gruss
Balt-A-Sar
Antworten
07.10.2016, 23:39,
#9
RE: Neuer Stick Player
Hallo Achim,

ich bin auch auf der Suche nach einem Chapman-Stick. Hast Du den in der deutschen Bucht gefunden?

Viele Grüße und viel Spaß mit Deinem neuen Instrument,

Andi
Antworten
16.10.2016, 21:55,
#10
RE: Neuer Stick Player
Hallo Andi,

ja, ich habe einfach in der Bucht gesucht. In meinem Fall war es wohl ein Glückfall, denn ich habe praktisch auf Anhieb ein Instrument gefunden, das mich angesprochen hat.

Man kann sich auch benachrichtigen lassen, wenn neue Angebote zum Suchbegriff "Chapman Stick" eingestellt werden, so übersieht man kein Angebot. Viele Sticks, die ich in der Bucht nach Kauf meines Instruments gesehen habe, hatten allerdings die ältere Bauform ohne verstellbare Bridge aber das muss ja nicht unbedingt ein Nachteil sein, es hängt immer davon ab, was man sucht und kann sich natürlich auch wieder ändern.

Da die meisten Angebote aus den Staaten kommen, musst du allerdings mit recht hoher Einfuhrumsatzsteuer und Zoll rechnen, bei mir waren es über 400 EUR, die zu Kaufpreis und Verandkosten dazukamen.

Ich wünsche dir viel Glück beim Suchen...!

Viele Grüße
Achim

(07.10.2016, 23:39)andikad schrieb: Hallo Achim,

ich bin auch auf der Suche nach einem Chapman-Stick. Hast Du den in der deutschen Bucht gefunden?

Viele Grüße und viel Spaß mit Deinem neuen Instrument,

Andi
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Stick Spieler gesucht rakader 4 409 27.07.2017, 16:22
Letzter Beitrag: rakader
  New stick on the block Rudi Schwerkner 9 748 27.07.2017, 16:07
Letzter Beitrag: Rudi Schwerkner
Question chapman-stick in der nähe von weimar? vera 9 7.478 20.12.2013, 09:07
Letzter Beitrag: Urschnak
  Stick und Stromgeige in Freiburg Nashorn 1 1.855 16.01.2013, 22:25
Letzter Beitrag: Karsten

Gehe zu: